Startseite > Ausfahrten > Auf den Spuren des MRT – Saisoneröffnungstour 2016

Auf den Spuren des MRT – Saisoneröffnungstour 2016

Eröffnungsbild

Für die Saisoneröffnungstour am 30.04.2016 gab das Orga-Team (HuSchu und Ecki) das Motto „Auf den Spuren des MRT“ aus: kurvenreich, mit vielen Höhen und Tiefen, landschaftlichem Weitblick und kulinarischem Höhepunkt in Gieboldehausen (Veranstaltungsort des tournamengebenden jährlichen Motorrad-Reise-Treffen), dem Wendepunkt der Tour.
Pünktlich um 09.15 Uhr startete die erste Gruppe von der ARAL-Tankstelle am Messe-schnellweg (B6) mit HuSchu + Regine, Resa (Gast), Ralf (Gast), Iwan (Gast) und Sushi. Danach folgte Gruppe 2 mit Ecki, Ralf (Gast), Ute, Gschimmy, Voodoo, Uli, Christoph und Heiko.
Wider Erwarten schien die Sonne. Und das sollte sich den ganzen Tag über nicht ändern!P1050599

Auf dem Weg zu den ersten Kurven am Roten Berg stieß Jens (Gast) kurz nach Emmerke zur 1. Gruppe. Bei Malerten erreichte Holgi als Quereinsteiger die Gruppe 2.
Kaffeepause und 2. Treffpunkt war um 10.15 Uhr nach 50 Km Langenholzen. Hier kamen Thea und Uwe zur 1. Gruppe. Das Orga-Team hatte für uns den Dalmatien Grill reserviert. Nach Käffchen und einem Schmök ging es um 11.00 Uhr wieder los.

P1050627Die Tour führte uns weiter über den Sackwald nach Gieboldehausen. Hier zogen wir nach 146 Km für 2 Stunden von 12.20 bis 14.15 Uhr beim Hotel Amtsrichter zur ausgiebigen Verpflegung unter. Es gab lecker Spargel (u.a.). Hier verließ uns Jens wieder in Richtung Einbeck, denn der erfolgreichste deutsche Motorradrennfahrer Toni Mang übergab dort seine Kawasaki KR 250 leihweise an das Motorradmuseum PS.SPEICHER.

Beim Hebepumpwerk Erzhausen gab es nach 211 Km um 15.15 Uhr eine kurze Pause. Pinkeln, Schmök und weiter. Um 16.10 Uhr hieß es Tankstopp in Delligsen (245 Km).
Von 16.30 bis 17.20 Uhr hielten wir nach 255 Km zum letzten Mal zur Pause.

Im Berggasthof „Roter Fuchs“ gab es ausgiebig Kaffee und Kuchen.P1050652

P1050638Danach ging es weiter Richtung Hannover zum Verabschiedungspunkt ARAL-Tankstelle in Hemmingen. Hier endete die Tour offiziell um 18.30 Uhr nach 320 Km.

Eine sehr schöne Tour. Auch wenn wir schon viel in dieser Gegend gefahren sind: Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Dafür vielen Dank an das Orga-Team.

Die Daten:18 Teilnehmer, 17 Motorräder (8 KTM, 5 AT (davon 4 neue), 2 BMW, 1 Yamaha, 1 Triumph), knapp 320 km, bestes Wetter, keine Verluste, viele neue Gesichter.

Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht.

Viele Grüße,
Euer Sushi (Presse i.V. und P.i.D.)

 

Weitere Bilder findet ihr hier: Bilder Saisoneröffnungstour 2016

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: